SMTP-Relays

Was sind SMTP-Relays?

Es ist sehr wichtig das eigentliche Wesen von SMTP-Relays zu verstehen, insbesondere, wenn Sie ein E-Mail-Marketing-Mensch sind und eine hohe Anzahl an Nachrichten über einen SMTP-Server aussenden müssen. Also, einfach ausgedrückt ist ein SMTP-Relay der eigentliche, von einem Ausgangsserver durchgeführte Vorgang, irgendeine E-Mail an einen anderen Server auszuliefern.

Ein Vergleich mit den Briefpost könnte die Sache erhellen. Wenn Sie einen Brief versenden, sendet Ihr lokales Postamt diesen zu einem anderen Amt in der Stadt des Empfängers – nun, das ist ein "Relay".

Wenn also SMTP-Server miteinander sprechen – wie die Postämter der Briefpost, um eine ordentliche E-Mail-Zustellung sicherzustellen, dann reichen Sie einfach eine Nachricht von A nach B weiter, von dem Ausgangsmailserver zu dem des Empfängers.

smtp relays

SMTP-Relays sind essentiell zum Versenden von Transaktions-E-Mails, Newslettern und allen anderen Formen von Massen-Mailing. Um mit einer solchen Menge von Nachrichten umzugehen und diese korrekt zuzustellen, leiten SMTP-Server diese durch einen vertrauenswürdigen Dritten weiter.

Jedoch muss hier eine Anmerkung gemacht werden und zwar bezüglich offener Relays.

Wenn wir von offenen SMTP-Relays sprechen, dann meinen wir normalerweise einen Ausgangsserver, der Nachrichten von anderen Domains akzeptiert, ohne nach einer Authentifikation zu fragen. In anderen Worten: Ihr SMTP-Server kann als eine "Brücke" von zwei Anderen zur Kommunikation genutzt werden. Das Hauptproblem mit offenen Relays ist, dass diese von Spammern genutzt werden können, um massenhaft unerwünschte Nachrichten zu versenden. Wenn das mit Ihrem passiert, wird Ihre IP wahrscheinlich schnell auf die schwarze Liste gesetzt und Sie werden nie in der Lage sein, davon Massen-E-Mails zu versenden.

Darum setzen viele Internetprovider ein Limit bezüglich der Anzahl, wie viele Relays Sie pro Tag durchführen können. Eine faire Lösung für normale, Peer-to-Peer-E-Mails – aber sehr schlecht für das Massen-E-Mail-Marketing.

Wenn Sie also so eine unglückliche Situation vermeiden wollen, können Sie zu einem professionellem SMTP-Service wie turboSMTP wechseln, der auf sicheren IPs beruht und immer nach den Benutzerdaten fragt. Dies stellt sicher, dass niemand außerhalb Ihrer Firma auf Ihren SMTP zugreift und wird auch Ihre Zustellbarkeit maximieren.